02.04.2017: Holzwickeder SC – SC Neheim

02.04.2017
Emscherstadion
Holzwickeder SC – SC Neheim 2:2
Westfalenliga Staffel 2
Zuschauer: 250 (Auslastung: 5,00%) // Gäste: 15 (6,00%)

Die Tribüne des Holzwickeder Emscherstadions.

Länger her, seit meinem letzten Westfalenliga Staffel 2 Spiel (das letzte war am Sportplatz am Hallenbad SV Brackel 06 gegen BV Westfalia Wickede 1910, in der Parallelstaffel war ich im Dezember bei SV Schermbeck gegen FC Viktoria Heiden am Waldsportplatz zuletzt unterwegs). Wurde also mal wieder Zeit, einen Ground in dieser Liga abhaken zu können und warum dann nicht gleich einen, der noch reelle Chancen hat, nächste Saison Oberliga zu beheimaten? Also ab nach Holzwickede, welches mit dem Zug von Dortmund ungefähr ein Dortmunder Kronen Export entfernt liegt (ja, man kann sowohl Zeit- als auch Streckeneinheiten mit Bier angeben!). Vom Bahnhof aus muss man dann nur noch drei mal hinfallen und schon hat man das Emscherstadion, welches seit einiger Zeit den Namen des benachbarten Konzerns (laut wikipedia noch bis zum Ende dieser Saison). In diesem Stadion trägt die U19 des BVB auch seine UEFA Youth League Heimspiele aus.

Das Stadion bietet mit einer Tribüne auf der einen Seite und ein paar Stufen auf der anderen Seite knapp 5.000 Zuschauern Platz (Quelle, wie immer: europlan-online.de). Die beiden Kurven sind ohne Ausbau. Zwischen den Zuschauerrängen und dem Rasenplatz befindet sich noch eine Aschelaufbahn.

Die Gegengerade (Bilder senkrecht oder horizontal machen kann jeder).

Die Gäste aus Arnsberg-Neheim schlossen die Hinrunde mit gerade einmal 10 Punkten aus 15 Spielen als letzter ab, haben jedoch in den sieben Rückrundenspielen vor dem heutigen Spiel 18 Punkte geholt und sind damit das beste Team der WL2-Rückrunde und haben sich so unten raus gearbeitet. Holzwickede liegen insgesamt auf Platz 2 der Tabelle und wollten den Anschluss an Westfalia Herne nicht verlieren. Die Howis waren auch vom Anpfiff an das bessere Team und gingen nach knapp einer viertel Stunde verdient in Führung. Anschließend blieb der HSC zwar spielbestimmend, aber auch Neheim hatte ein paar gute Chancen. Jedoch waren die der Heimmannschaft besser, sodass man kurz vor dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhen konnte. Den Wiederanpfiff verpennten die Howis aber komplett, sodass dem SC Neheim vier Minuten in der zweiten Halbzeit ausreichten, um auf 2:2 zu stellen. Dabei half ihnen ein Eigentor eines HSC-Verteidigers. Im weiteren Verlauf gab es dann noch ein paar kleinere Chancen, aber nichts was ein Tor verdient hätte. Das Endergebnis von 2:2 ging somit völlig in Ordnung.

FB-Fotoalbum: https://www.facebook.com/pg/Tikus09Blog/photos/?tab=album&album_id=1105451782892700

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s