Statistiken

Jahresstatistik 2016

Hier ein paar Statisiken:
(Stand: 11.05.2017)

  • Grounds: 87 (2 Länderpunkte)
  • Spiele: 164
  • Teams: 160 (von verschiedenen 138 Vereinen)
  • Zuschauer insgesamt: 3.103.835
    (Gesamtauslastung: 75,97% bei einer Gesamtkapazität von 4.085.803)
  • Zuschauer Durchschnitt: 18.926
  • Tore insgesamt: 574 (pro Spiel 3,50)
  • Tore Heim gesamt: 302 (pro Spiel 1,84)
  • Tore Gast gesamt: 272 (pro Spiel 1,66)
  • Durchschnittliche Entfernung zwischen meinem Wohnort und den Grounds: 45,1 km

Die drei am meisten Besuchten Grounds:

  1. Westfalenstadion (34 Besuche)
  2. Stadion Rote Erde (27 Besuche)
  3. Georg-Melches-Stadion, MSV-Arena, Stadion Essen, Niederrheinstadion (je 3 Besuche)

Die drei am häufigsten gesehenen Mannschaften:

  1. Borussia Dortmund (44 Mal)
  2. Borussia Dortmund II (42 Mal)
  3. Rot-Weiss Essen (11 Mal)

Die drei torreichsten Pflichtspiele:

  1. Borussia Dortmund – Legia Warschau 8:4 (12 Tore, 22.11.2016, Westfalenstadion, Champions League Gruppenphase)
  2. Union 03 – HFC Falke 0:9 (9 Tore, 07.05.2017, Rudi-Barth-Sportplatz, Kreisliga Hamburg 2)
  3. Borussia Dortmund – Odd BK 7:2 (9 Tore, 27.08.2015, Westfalenstadion, Europa League Qualifikation)

Dazu noch das B-Junioren Stadtmeisterschaftsspiel VfB Bottrop gegen Fortuna Bottrop, welches mit 5:7 nach Elfmeterschießen insgesamt auch 12 Tore bot, jedoch „nur“ 6 in der regulären Spielzeit.

Da ich recht oft im Westfalenstadion war, macht es wenig Sinn, die drei Spiele mit den meisten Zuschauern aufzuzählen (wäre drei mal ein ausverkauftes Westfalenstadion…), daher kommen jetzt die drei Spiele (wieder nur Pflichtspiele) mit den wenigsten Besuchern:

  1. SV Concordia Oberhausen III – Batenbrocker Ruhrpott Kicker III 1:7 (8 Zuschauer, 10.05.2017, Concordiaplatz, Kreisliga C Oberhausen-Bottrop 3)
  2. FC Blau-Gelb Überruhr U19 – FSV Kettwig U19 0:2 (15 Zuschauer, 29.09.2016, BZA Überruhr (KR Unten), A-Junioren Kreispokal Essen)
  3. VfB Bottrop B-Jugend – Fortuna Bottrop B-Jugend 5:7 (n.E., 3:3 nach 80 min) (31 Zuschauer, 16.03.2017, Jahnstadion Nebenplatz (Bottrop), B-Junioren Stadtmeisterschaft Bottrop)

Nun noch ein paar Städtestatistiken (wobei Platz 1 jeweils vorher klar sein sollte). Als erstes die Top 3 Städte mit den meisten von mir besuchten Grounds:

  1. Essen (12 Grounds)
  2. Dortmund (8 Grounds)
  3. Bottrop (inkl. Kirchhellen) und Oberhausen (6 Grounds)

Auf Verbände bezogen ergeben sich daraus die Top 3 Verbände mit den meisten von mir besuchten Grounds:

  1. Niederrhein (43 Grounds)
  2. Westfalen (34 Grounds)
  3. Mittelrhein (5 Grounds)

Und die Top 3 Städte auf die Anzahl der dort gesehenen Spiele bezogen:

  1. Dortmund (68 Spiele)
  2. Essen (18 Spiele)
  3. Oberhausen (8 Spiele)

Und die Top 3 Verbände auf die Anzahl der dort gesehenen Spiele bezogen:

  1. Westfalen (97 Spiele)
  2. Niederrhein (56 Spiele)
  3. Mittelrhein (6 Spiele)

Top 3 der Anzahl der Mannschaften nach Städten:

  1. Essen (14 Mannschaften)
  2. Dortmund (11 Mannschaften)
  3. Bochum & Bottrop (inkl. Kirchhellen) (je 9 Mannschaften)

Oben steht ja bereits die durchschnittliche Entfernung der Grounds zu meinem Wohnort, jetzt nenne ich noch ein zwei Extrema.

  • minimale Entfernung: Jahnstadion (Bottrop) & Jahnstadion Nebenplatz (Bottrop), Bottrop, mit 2km (Unterschied zwischen den beiden Grounds quasi 0)
  • maximale Entfernung: Sportplatz am Fischerweg, Heringsdorf (Bansin), mit 556km