06.06.2019: SG Eintracht Gelsenkirchen 07/12 – Türkspor Dortmund 2000

06.06.2019
Südstadion am Haidekamp
SG Eintracht Gelsenkirchen 07/12 – Türkspor Dortmund 2000 1:6
Aufstiegsrelegation Kreisliga A zu Bezirksliga Westfalen
Zuschauer: 250 (Auslastung: 1,15%) // Gäste: ~100 (40,00%)
Kreisliga A Gelsenkirchen 2: 6/20 (30,00%)

Für die meisten wohl ein alter Hut, für mich bis zu diesem Relegationsspiel wohl eine der größten Lücken: das Südstadion am Haidekamp in Gelsenkirchen-Ückendorf. Neben dem Fürstenbergstadion in Horst wohl eines der beiden Must-Haves in Gelsenkirchen. Fast das komplette Rund ist mit Stufen ausgebaut, bis auf eine Ecke, wo man sich entschied ein Kunstrasen-Kleinfeld direkt neben den Rasenplatz zu setzten. Dafür mussten dann die Stufen dort weichen. Die Stufen sind durch die Stadt Gelsenkirchen wegen der Baufälligkeit leider gesperrt worden. Herzstück ist aber die Tribüne, welche 1.680 Zuschauern überdachte Sitzmöglichkeiten bietet. Der Zuschauerrekord liegt bei rund 17.000 Zuschauern bei einem Regionalligaspiel gegen VfL Bochum in der Saison 66/67. Die heutige Eintracht hat allerdings bis auf den Namen nichts mehr mit der damaligen Eintracht zu tun, da diese 1973 mit dem STV Horst-Emscher, welcher im oben genannten Fürstenbergstadion spielte, fusionierte. Inzwischen ist dieser Verein aufgelöst.

Zum Spiel gibt es eigentlich wenig zu sagen. Nach dem 5:1-Sieg im Hinspiel konnte Türkspor in diesem Spiel unter Beweis stellen, dass das nicht nur Zufall war, und gewann auch das Rückspiel mit 6:1. Damit herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg nach Dortmund, das wunderschöne Stadion in Gelsenkirchen muss leider noch mindestens ein Jahr Kreisligafußball beheimaten.

Mehr Fotos: FB-Link

16.05.2019: SF Brackel 61 – Kirchhörder SC 58 II

16.05.2019
Sportplatz Brauksweg
SF Brackel 61 – Kirchhörder SC 58 II 0:0
Kreisliga A Dortmund 2
Zuschauer: 27 (Auslastung: 1,50%) // Gäste: ~3 (11,11%)
Kreisliga A Dortmund 2: 4/16 (25,00%)

Das zweite Mal in diesem Kalenderjahr geht es für ein Kreisliga-Spiel nach Dortmund… wobei bei der ersten Tour im Februar zwei Spielen besucht wurden, am heutigen Donnerstagabend nur eines. Aber auch damals waren die Spieler vom Kirchhörder SC II beteiligt und schon damals war das Spiel nicht sonderlich gut. Heute gab es zwar 3-4 gute Torchancen, aber im Netz landete am Ende kein Ball… allerdings gab es zwei sehr schöne Aluminiumtreffer. So reißt die „nicht-torlos“-Serie also nach 62 Spielen, was für mich immerhin ein neuer Rekord ist.

Der Sportplatz Brauksweg ist ein Kunstrasenplatz mit Ausbau auf einer Seite. Dort ist eine Erhöhung, auf welcher sich auch eine kleine Überdachung befindet. Unter dieser Überdachung wurde eine Metalltribüne mit Sitzbänken (ebenfalls Metall) gebaut. Gerade beim Nieselregen an diesem Tag war diese Tribüne schon ein kleiner Segen.

Mehr Fotos: FB-Link

09.05.2019: Eisenbahner TuS Gelsenkirchen 1934 – Eisenbahner-TuS Bismarck 1931

09.05.2019
ETuS-Platz Dessauer Straße
Eisenbahner TuS Gelsenkirchen 1934 – Eisenbahner-TuS Bismarck 1931 2:3
Kreisliga A Gelsenkirchen 2
Zuschauer: ~25 (Auslastung: 1,25%) // Gäste: ~4 (16,00%)
Kreisliga A Gelsenkirchen 2: 5/20 (25,00%)

Ohne Verspätung wurde das Eisenbahner-„Derby“ in Gelsenkirchen angepfiffen. Und direkt mit Vollgas. So stand es nach nur vier Minuten 1:1. Danach verflachte das Spiel etwas, bis die Heimmannschaft kurz vor der Pause in Führung ging. Die zweite Halbzeit wurde dann im Regen gestartet, was das ohnehin nicht gute Spielniveau noch mal verschlechterte. Knapp 20 Minuten vor Ende gelang den Gästen dann per Strafstoß der Ausgleich, anschließend flog ein Spieler der Heimmannschaft wegen meckern mit gelb-rot runter und 10 Minuten später stand es dann 2:3. Schön anzusehen war das aber nicht.

Der ETuS-Platz ist ein Ascheplatz mit Erdwällen auf beiden Seiten. Nichts wirklich spektakuläres, aber muss alles mal gemacht werden.

Mehr Fotos: FB-Link

23.02.2019: Östliche SG 08 Viktoria Dortmund – Kirchhörder SC 58 II

23.02.2019
Sportplatz Hallesche Straße
Östliche SG 08 Viktoria Dortmund – Kirchhörder SC 58 II 1:1
Kreisliga A Dortmund 2
Zuschauer: ~20 (Auslastung: 0,67%) // Gäste: 2 (10,00%)

Teil 2 des Spontan-Dopplers in Dortmund. Kunstrasen und ein paar Stufen Ausbau auf der einen Seite, nichts was man gesehen haben muss. Aber lustigerweise zwei Bekannte aus BVBII-Kreisen hier getroffen, was dann auch der Grund war, wieso ich vergessen habe mehr Fotos zu machen… naja, wie gesagt, gibt eh nicht viel zu sehen. Das Spiel war dann auch sehr ausgeglichen und gar nicht mal so interessant, da sich nur wenige richtige Chancen ergaben. Am Ende hieß es dann 1:1, wobei davon noch eins per Elfmeter erzielt wurde.

Hier würde sonst „Mehr Fotos: FB-Link“ stehen, das wäre heute aber gelogen.

23.02.2019: SuS Oespel-Kley 08 II – SV Westfalia Huckarde 1921 III

23.02.2019
Sportplatz im Dorney
SuS Oespel-Kley 08 II – SV Westfalia Huckarde 1921 III 7:0
Kreisliga C Dortmund 1
Zuschauer: ~30 (2,00%) // Gäste: ~5 (16,67%)

Die ursprünglich geplante Fahrt nach Aalten in den Niederlanden musste morgens leider wegen Krankheit des Fahrers abgesagt werden, also wurde bei fussball.de und fupa.net nach Alternativen gesucht. Das meiste was ging war auf irgendwelchen eher langweiligen Grounds, aber das gute Wetter musste ja genutzt werden. Und dann fiel mein Augenmerk nicht nur auf ein Spiel, sondern auf zwei Spiele in den Dortmunder A-Kreisligen… leider beide parallel, hätte mich also zweische einem modernen Kunstrasen mit ein paar Stufen und einem mit einer etwas höher liegenden Terrasse entscheiden müssen… beides nicht so mega attraktiv, aber wie gesagt, das Wetter und Bock Fußball zu gucken wollten eine Entscheidung. Doch dann sah ich, dass auf der einen Anlage – die mit der Terrasse – zuvor die zweite Mannschaft des A-Liga-Vereins spielte. Kreisliga C, siebter gegen dreizehnter (von fünfzehn)… zum unattraktiven Ground kam jetzt auch noch sportliche Unattraktivität hinzu, jedoch war es mit diesem Spiel möglich, einen Doppler in Dortmund zu machen. Das Spiel verlief dann auch mehr als einseitig, sodass die SuS Oespel-Kley II am Ende mit 7:0 gegen Westfalia Huckarde III gewann… hoppen muss eben manchmal auch weh tun.

Mehr Fotos: FB-Link

20.01.2019: SV Horst-Emscher 08 II – SV Fortuna Bottrop 1932

20.01.2019
Sportanlage Auf dem Schollbruch
SV Horst-Emscher 08 II – SV Fortuna Bottrop 1932 3:3
Testspiel
Zuschauer: ~25 (Auslastung: 0,83%) // Gäste: ~10 (40,00%)
Westfalenliga 2: 7/18 (38,89%)
Bezirksliga Westfalen 09: 6/20 (30,00%)

Das erste Spiel des Jahres (Bottroper Hallenstadtmeisterschaft zählt nicht) hat dieses Jahr etwas länger auf sich warten lassen. Irgendwie fehlt die Lust sich irgendwelche Testspiele im Winter anzugucken. Da ist es dann aber doch recht gut, wenn man mit dem SV Fortuna was machen kann. Dieser Ground in Gelsenkirchen Horst steht (bzw. stand) schon länger auf meiner To-Do-Liste, da ich vor Ewigkeiten mal vor hatte, die Westfalenliga 2 zu vervollständigen… inzwischen sind viele Grounds, die ich in der Liga gemacht habe schon nicht mehr in der Liga, dennoch blieb dieser Ground auf meiner Liste. Und er lohnt sich auch. Auf der Eingangsseite befindet sich eine größere Überdachung, wo auch ein kleiner Verkaufsstand eingebaut ist. Die Fläche unter diesem Dach liegt eine Stufe höher als der Platz, sodass man dort auch sein Getränk unter dem Dach genießen kann und über die Zuschauer am Gestänge hinweg gucken kann. Auf der gegenüberliegenden Seite sind auf etwa 2/3 der Spielfeldlänge drei Stufen, welche von zwei Überdachungen zu etwa 50% überdacht werden. Unter diesen Dächern befinden sich auch jeweils zwei Reihen mit je 15 Sitzschalen. Durchaus eine schöne Anlage, die einen Besuch wert ist.

Zum Spiel werde ich hier nichts schreiben, da ich es aufgebe in Testspielen irgendwas zu sehen… 😀

Mehr Fotos: FB-Link

10.11.2018: FC Wetter 10/30 – FSV Gerlingen 1959

10.11.2018
Waldstadion Harkortberg
FC Wetter 10/30 – FSV Gerlingen 1959 1:2
Landesliga Westfalen 2
Zuschauer: 80 (Auslastung: 1,14%) // Gäste: ~50 (62,50%)

Was ein geiles Teil. 😍😍😍
Auf dem letzten Bild ist noch der Nebenplatz zu sehen, welchen ich noch ganz kurz vor dem Spiel gespotet habe. Sieht nicht so aus, als würde hier in naher Zukunft noch mal gespielt werden, schade eig. Aber der Hauptplatz ist auch mega 😍

Mehr Fotos: FB-Link