11.03.2018: SV 08/29 Friedrichsfeld – SV Fortuna Bottrop 1932

11.03.2018
Sportplatz am Gymnasium
SV 08/29 Friedrichsfeld – SV Fortuna Bottrop 1932 1:3
Bezirksliga Niederrhein 6
Zuschauer*innen: 60 (Auslastung: 6,00%) // Gäste: ~25 (41,67%)
Ground: 162 // Bezirksliga Niederrhein 6: 5,5/18 (da dies nur die Ausweichspielstätte von Friedrichsfeld ist, zähle ich ihn mal nur als halben Ground)

Auswärts mit dem SV Fortuna in Voerde-Friedrichsfeld. Auf Grund von Umbauarbeiten an der eigentlichen Platzanlage der Friedrichsfelder wurde auf dem Sportplatz am Gymnasium gespielt. Der Name sagt auch schon alles, denn es handelt sich hierbei um einen Schulsportplatz ohne Gestänge und ohne wirklichen Ausbau. Auf der einen Seite immerhin noch einen kleinen Erdwall, so man etwas höher stehen kann, auf der anderen bietet nur eine Skate-Rampe eine Möglichkeit höher zu stehen. An den Hintertorseiten sind quasi direkt Parkplätze. Immerhin hatte die Gaststätte des angrenzenden Hallenbads geöffnet und bot Getränke an.

Auf dem für beide Teams ungewohnten Ascheplatz (der eigentliche Platz von Friedrichsfeld ist Naturrasen) brauchten beide Teams ein wenig Orientierungszeit. Die Fortunen hatten diese aber schneller hinter sich gebracht und nutzten in Person von Emre Kilic einen Fehler der Friedrichsfelder Abwehr nach 22 Minuten aus. Und nur vier Minuten später war es Thilo Grollmann, welcher nach einem Freistoß von der rechten Seite per Kopf auf 0:2 erhöhte. Das war dann auch der völlig verdiente Halbzeitstand. Wie aber zu erwarten war, kamen die Friedrichsfelder motiviert aus der Kabine zurück und machten Druck. Nach 58 Minuten konnte man dann auch verkürzen. Es entwickelte sich wieder ein offenes Spiel, welches durch Gino Pöschl hätte entschieden werden können, aber der Schiedsrichter pfiff Abseits – zu Unrecht, aber das ist kein Vorwurf, da er als alleiniger Schiri nicht immer die beste Sicht auf eine vermeidliche Abseitsstellung haben kann. Doch kurz darauf lag der Ball dann doch zum entscheidenden 1:3 im Tor. Tim Strickerschmidt per direktem Freistoß in der 84. Minute. Ein verdienter Sieg der Fortunen, der ein bisschen Luft zu den Relegations- und Abstiegsplätzen schafft!

Mehr Fotos: https://www.facebook.com/Tikus09Blog/photos/?tab=album&album_id=1398070520297490

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s