04.03.2018: TuS Haltern am See 1882 – SF Siegen 1899 (Gastbeitrag von Svente)

04.03.2018
Stausee-Kampfbahn Nebenplatz 2
TuS Haltern am See 1882 – SF Siegen 1899 5:1
Oberliga Westfalen
Zuschauer*innen: 370 (Auslastung 14,8%) //Gäste: ~120 (32,43%)

Warum es heute zum Kunstrasen nach Haltern am See ging? Nun, vielleicht weil der Eintritt frei war? Oder weil die Sportfreunde Siegen eine von höchstens drei aktiven Szenen in der Oberliga Westfalen haben? Oder weil die Zeit für einen anderen Ground zu knapp war? Wahrscheinlich war es eine Mischung aus allem! In der ersten Reihe geprkt und gegen eine kleine Spende für die Jugendabteilung, gab es eine Eintrittskarten für jeden von uns drei hoppern (viele weitere waren aber auch vor Ort). Einmal linksherum um den Hauptplatz und noch schnell einen Stuhl für den invaliden Kollegen mitgenommen. Rechtsherum war der Weg abgesperrt, weil ein Gästeblock eingerichtet war. Block ist aber möglicherweise übertrieben! Wurde die aktive Szene der Sportfreunde vor zwei Jahren in Zweckel noch in einen Käfig aus Bauzäunen gesteckt und von Polizisten mit 12 Streifenwagen bewacht, so taten es heute ganz normale Absperrbaken und zwei Streifenwagen. Erstmalig gab es in der Stauseekampfbahn sogar einen Gästeeinlass. An diesem Stand aber freundliche Security, die einen Blockwechsel ohne weiteres zuließ. Laut Presse flogen auch nur jeweils ein Becher und ein Stuhl. Wenn sonst nichts war…

Das Jugendstadion ist eigentlich ein nichtssagender Kunstrasenplatz. Ringsherum stehen Zäune und Werbebanden. Jede Seite ist zugänglich, allerdings machen nur die beiden langen Seiten (vom Blick her) Sinn zum verweilen. Die Seite zum Hauptplatz hin hat aufgrund der tieferen Lage des Nebenplatzes 3 Stufen + Bänke, die nach oben hin noch von einem kleinen Erdwall ergänzt werden. Obendrauf steht eine Feste Cateringbude (Marke Gartenhütte) und zwei mobile (eine davon im bereits erwähnten Gästeblock).

ORLOWSKI 69 SFS und Co legten heute keine heiße Sohle aufs Parkett. Gelegentliche Klatscheinlagen und mehrere Gesänge waren leider alles, was es heute an Support gab. Die Heimseite rund um die Gruppe STAUSEESUPPORTERS blieb heute komplett still.

Und nun noch etwas zum Spiel: Halbzeit 1 war von leichten Vorteilen für die Hausherren geprägt, blieb aber bei 0:0. Halbzeit 2 begann mit Vorteilen für die Gäste aus dem Siegerland. So blieb das 0:0 bis zur 55. Minute vollkommen gerecht. In dieser vergab zuerst der Gast eine Großchance, ehe im Gegenzug die Heimmannschaft mit 1:0 in Führung ging. Der verdiente Ausgleich viel nur 10 Minuten später. Jetzt begann aber die nächste Druckphase der Seestädter. 2:1 nach 69 und 3:1 nach 81 Minuten! In der 86. Minute verschoss Siegen einen Strafstoß aus 11m satte 11m über das Tor, während Haltern in der 88. Minute aus 11m perfekt ins Netz traf. 4:1 wäre vom Spielverlauf minimal zu hoch gewesen, aber okay. Allerdings fiel in der 90. Minute sogar noch das 5:1! (Deutlich) zu hoch am Ende, aber so sah die Reisegruppe immerhin 6 Tore in 45 Minuten und den höchsten Sieg in der Stauseekampfbahn.

Mehr Bilder: https://www.facebook.com/pg/Tikus09Blog/photos/?tab=album&album_id=1395424447228764

Svente bei Instagram: https://www.instagram.com/stadiontournee/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s