10.09.2017: Sportfreunde 08/21 Bottrop – SV Sarajevo Oberhausen

10.09.2017
Sportanlage Paßstraße
Sportfreunde 08/21 Bottrop – SV Sarajevo Oberhausen 1:1
Kreisliga B Oberhausen-Bottrop 1
Zuschauer: 20 (meine Schätzung sagt ungefähr das Dreifache… Auslastung: 0,5% bzw. 1,5%, wenn man meiner Schätzung eher glaubt als der offiziellen Zuschauerzahl…) // Gäste: ich hätte jetzt gesagt 25, aber das wären 125% der offiziellen Zuschauerzahl… 😂

Sportanlage Paßstraße

Nach längerer schreibfauler Phase, melde ich mich auch endlich mal wieder hier zu Wort. Sommer lieber mit Fußball voll gestopft, als darüber zu schreiben, daher gab es auch schon Überlegungen, wie man das ändern könnte, aber darum soll es hier nicht gehen. Hier geht es viel mehr um meinen gestrigen Besuch bei den Sportfreunden 08/21 Bottrop, welche erst vor gut drei Jahren durch eine Fusion der SV Vorwärts 08 und der SC Victoria 21, welche sich zuvor die Sportanlage teilten, entstand. Die Anlage besteht aus einem Hartplatz, welcher durch eine Aschelaufbahn umrundet wird… so much Asche ❤ . Die beiden Längstseiten sind je bis zur Mittellinie mit sechs Stehstufen ausgebaut. Ansonsten wird das Rund von bewachsenen Erdwällen begrenzt. Bei Europlan ist die Kapazität mit 4.000 angegeben, jedoch denke ich, dass in Extremfällen auch 6-8.000 Zuschauer hier Platz finden. Aber diese Extremfälle sind beim aktuellen B-Ligisten eher utopisch. Hinter beiden Kurven stehen alte Gebäude (Richtung Paßstraße eine ehemalige Turnhalle, Richtung Prosperstraße ein Amtsgebäude), welche der Anlage noch mehr Charme verleihen, als sie sowieso schon hat.

Eine Gerade mit der stirnseitigen ehemaligen Turnhalle.

Die Wahl dieses Spiel zu besuchen wurde auch durch das Torverhältnis der Sportfreunde (12:16 nach drei Spielen) begünstigt. Das Spiel ging auch recht fix los mit Chancen auf beiden Seiten, aber zunächst fehlte entweder die Präzision oder die Kraft, um wirklich gefährlich zu werden. Doch schnell wurde beides dazu gewonnen, sodass einige Male die Torhüter oder das Aluminium auf beiden Seiten rettete. Es dauerte bis zur 35. Minute, bis ein direkter Freistoß von Sarajevo endlich im Netz landete. Nicht schlecht geschossen, aber eigentlich ins Torwart-Eck, der wäre denke ich haltbar gewesen. Anschließend drängte Sarajevo drauf, die Führung auszubauen, 08/21 fiel nach vorne nur noch wenig ein. Jedoch kam bis zur Pause nichts zählbares mehr raus. In der Pause scheint der Trainer der Sportfreunde die richtigen Worte gefunden zu haben, denn mit Beginn der zweiten 45 Minuten stürmte sein Team deutlich stärker als zuvor. Das wurde nach knapp 10 Minuten auch durch den Ausgleich nach einer Ecke belohnt. Im weiteren Spielverlauf gab es eine Menge Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Ende gab es dann noch einen Platzverweis gegen Sarajevo nach einer Notbremse, die aus meiner Perspektive keine Notbremse war und daher maximal gelbwürdig war. Aber der Schiedsrichter ohne Linienassistenten hatte konnte es nur so entscheiden, wie er es sah. Das Spiel hätte locker 5:5 ausgehen können – was bei dem Torverhältnis der SF irgendwie auch gepasst hätte – jedoch wurde ein sehr gerechtes 1:1 daraus.

Mehr Fotos: https://www.facebook.com/pg/Tikus09Blog/photos/?tab=album&album_id=1243740362397174

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s