30.10.2016: VfR Fischeln – ETB Schwarz-Weiß Essen

30.10.2016
Bezirkssportanlage Fischeln Platz 2
VfR Fischeln – ETB Schwarz-Weiß Essen 0:3
Oberliga Niederrhein
Zuschauer: 231 (Auslastung: 11,55%)/Gäste: ~35 (15,15%)

Wunderbares Herbstwetter in Krefeld Fischeln.

Wunderbares Herbstwetter in Krefeld Fischeln.

Neben dem KFC, den ich am Ende der letzten Saison besuchte, hat die Stadt Krefeld noch einen zweiten Oberligisten zu bieten. Dieser kommt aus dem Stadtteil Fischeln und spielt seine Heimspiele an der dortigen Bezirkssportanlage. Leider ist dies ein wenig spektakulärer Ground der Oberliga, da die komplette Anlage keinen Ausbau hat. Am Rasenplatz befinden sich zwei Stufen über die komplette Feldlänge, die als Stehplätze dienen. Die Mannschaft des VfR Fischeln spielt allerdings auf dem Kunstrasenplatz, welcher nicht mal das bietet. An der Anlage gibt es auch keine Bänke für ältere Zuschauer und wir wissen alle, dass der Amateurfußball ein Rentnermagnet ist. Doch auch diese müssen bei Spielen in Fischeln wohl oder übel stehen.

Anzeigetafel in Richtung des Kunstrasenplatzes-

Anzeigetafel in Richtung des Kunstrasenplatzes.

Zum Spiel: Die interessante erste Halbzeit ohne die ganz großen Chancen, aber dennoch gut anzusehen, endete ohne Tore. Doch kurz nach Wiederanpfiff zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt im Fischelner Strafraum. Ob es wirklich ein Strafstoß war oder nicht konnte ich aus meiner Position nicht beurteilen. Der Schütze der Essener verwandelte ihn souverän zum 0:1. Wenige Minuten später lag der Ball dann auch schon ein zweites mal im Tor. Ein Freistoß, der aus meiner Position aussah wie eine Flanke, landete irgendwie im Netz. Dabei sah der Torwart der grün-weißen nicht gut aus, vor allem da ich glaube, dass der Ball von niemandem mehr berührt wurde. Der VfR warf anschließend alles nach vorne und hatte auch ein paar gute Strafraumszenen, jedoch fehlt die Gefahr bei den Schüssen oftmals. Kurz vor Schluss nutzten die Essener dann noch mal die Räume und erhöhten auf 0:3. Damit war das Spiel endgültig entschieden. Eventuell war das Resultat am Ende ein Tor zu hoch, aber verdient war es allemal. Und ich habe meinem Ruf als Heimmannschaftspechbringer wieder alle Ehre gemacht.

Mehr Fotos: https://www.facebook.com/Tikus09Blog/photos/?tab=album&album_id=974715379299675

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s